HomeNLANLBDamenNachwuchsEventsGalerie
Aktuelles rund um die Damen

Matchbericht: Rolling Aventicum - IHCR Damen

02.10.2017
Knappe Auswärtsniederlage zum Saisonabschluss ...

Matchtelegramm: Rolling Aventicum - Rothrist 5:3 (2:2, 1:1, 2:0)
01.10.2017 - Avenches -11 Zuschauer - SR: Sansonnens/Mühlhauser

Tore: 2. Tissot-Daguette (Reymond) 1:0, 5. Schär 1:1, 11. Rüegger 1:2, 13. Bourqui 2:2, 26. Reymond 3:2, 40. Schürch (Schär) 3:3, 41. Tissot-Daguette 4:3, 60. Grandjean 5:3

Strafen: Keine

Avenches: Limat (ab 32. Yerly), König, Meyer, Garndjean, Cortat, Bourqui, Faugel, Savary, Reymond, Tissot-Daguette, Fawer
Rothrist: Blaser, Rüegger, Steiger, Bevc, Blaurock, Häfliger, Müller, Schär, Schürch, Krebs

Rothrist ohne: Leu, Humbel, Montesi, Leutwyler

Ausführlicher Matchbericht folgt in Kürze ...

 


Matchbericht: Rossemaison - IHCR Damen

25.09.2017
Rossemaison in der Halle zu stark ...

(DBE) Am Samstagabend fuhren die Damen des IHC Rothrists nach Rossemaison. Sie erwarteten einen starken Gegner mit einer hohen Geschwindigkeit, da das Spiel in der Halle war.

Das Spiel startete für Rossemaison besser, Turberg konnte auf Pass von Rensch in der dritten Minute das erste Tor erzielen. Rothrist wartete nicht lange, Bevc konnte auf Pass von Steiger ausgleichen. Rossemaison konnte in der selben Minute durch Seuret auf Zuspiel von Turberg die Führung erneut übernehmen. Die Führung ausbauen konnte Rensch auf Pass von Turberg in der sechsten Minute. Die Spielerinnen konzentrierten sich wieder stärker und verhinderten diverse Chancen der Gegnerinnen. In der 13. Minute konnte Turberg auf Pass von Desboeufs das 4:1 erzielen.

In der Pause blieben die Spielerinnen konzentriert und so gingen sie zurück ins Spiel. Voller Konzentration. Rossemaison hatte somit deutlich weniger Chancen als im ersten Drittel. In der 30 Minute konnte Rensch auf Pass von Desboeufs das einzige Tor im zweiten Drittel erzielen.

Das letzte Drittel verlief ungefähr gleich wie das Zweite. Die Spielreinnen kämpften und gaben nie auf. So kamen sie zu einigen Chancen, aber jene konnten nicht verwertet werden. In der 56. Minue traf Pulfer auf Pass von Turberg das 6:1.

Rossemaison – Rothrist 6:1 (4:1, 1:0, 1:0)
23.09.2017 - Rossemaison - 69 Zuschauer - SR:Koller/Voisard

Tore: 3. Turberg (Rensch) 1:0, 4. Bevc (Steiger) 1:1, 4. Seuret (Turberg) 2:1, 6. Rensch (Turberg) 3:1, 13. Turberg (Desboeufs) 4:1, 30. Rensch (Desbouefs) 5:1, 56. Pulfer (Turberg) 6:1

Strafen: 4x2 Strafminuten gegen Rossemaison und 2x2 Strafminuten gegen Rothrist

Rossemaison: Laura Seuret, Turberg, Simon, Magaline Seuret, Morgane Seuret, Desboeufs, Rensch, Flück, Peluso, Pulfer, Neukomm, Stadelmann
Rothrist: Krebs, Leu, Rüegger, Bevc, Blaurock, Häfliger, Müller, Schär, Schürch, Steiger, Blaser

Rothrist ohne: Montesi, Humbel, Leutwyler

 


Matchbericht: IHCR Damen - La Roche

18.09.2017
Kantersieg der Rothristerinnen ...

(DBE) Am Samstagabend hatten die Frauen des ICH Rothrists einen Heimmatch gegen La Roche. Die Spielerinnen wussten aus Erfahrung, dass der Gegner nicht der stärkste war, aber sie versuchten ihn dennoch nicht zu unterschätzen.

Mit Spielstart wurde das erste Tor durch Schär für Rothrist erzielt. Die Frauen liessen sich nicht auf ihrem Erfolg ausruhen und in der 2. Minute traf Leu auf Pass von Bevc. In der 3. Minute Bevc auf Zuspiel von Rüegger, in der vierten Minute Blaurock auf Pass von Blaser, in der 5. Minute Bevc, in der 7. Minute erneut Bevc und in der 9. Minute Müller auf Zuspiel von Blaurock. In der 9. Minute erzielte Blaurock auf Zuspiel von Schär das letzte Tor des ersten Drittels.

Trotz des bereits hohen Rückstandes der Spielrinnen von La Roche gaben sie nicht auf und kämpften weiter. Die Rothristerinnen liessen aber nicht nach. In der 20. Minute erzielte Leu, in der 21. Minute Blaurock auf Pass von Schär, in der 27. Minute Leutwyler auf Pass von Rüegger und in der 29. Minute Leu auf Pass von Blaurock und in der 35. Minute Bevc einen Treffer.
Im letzten Drittel blieben die Rothristerinnen kaltblütig und trafen weitere Tore.

In der 42. Minute traf Bevc, in der 43. Minute Rüegger auf Pass von Bevc, in der 45 Minute Rüegger auf Pass von Bevc, in der 47. Minute Bevc, in der 49. Minute Bevc auf Zuspiel von Rüegger, in der 50. Minute Schär, in der 54. Minute Blaurock auf Pass von Schär, in der 55. Minute Müller auf Zuspiel von Schär, in der 58. Minute Leu auf Pass von Blaurock einen Treffer. Das letzte Tor konnte Rüegger auf Pass von Leutwyler erzielen.


Rothrist - La Roche 23:0 (8:0, 5:0, 10:0)
16.09.2017 - Rothrist - 41 Zuschauer - SR: Egli/Leitner

Tore: 1.Schär 1:0, 2. Leu (Bevc) 2:0, 3. Bevc (Rüegger) 3.0, 4. Blaurock (Blaser) 4:0, 5. Bevc 5:0, 7. Bevc 6:0, 9. Müller (Blaurock) 7:0, 9. Blaurock (Schär) 8:0, 20. Leu 9:0, 21. Blaurock (Schär) 10:0, Leutwyler (Rüegger) 11:0, 29. Leu (Blaurock) 12:0, 35. Bevc 13:0, 42. Bevc (Rüegger) 14:0, 43. Rüegger (Bevc) 15:0, 45. Rüegger (Bevc) 16:0, 47. Bevc 17:0, 49. Bevc (Rüegger) 18:0, 50. Schär 19:0, 54. Blaurock (Schär) 20:0, 55. Müller (Schär) 21:0, 58. Leu (Schär) 22:0, 59. Rüegger (Leutwyler) 23:0

Strafen: Keine gegen Rothrist. 4x2 Strafminuten gegen La Roche

Rothrist: Blaser (ab 23. Krebs), Leu, Rüegger, Bevc, Blaurock, Häfliger, Müller, Schär, Steiger, Leutwyler
La Roche: Jordan Perreira, Challande, Barroso, Brodard, Giroud, Chabloz, Repond, Gaillard

Rothrist ohne: Montesi, Humbel, Schürch

 


Matchbericht: Bassecourt Eagles - IHCR Damen

12.09.2017
Traum von den Playoffs wohl endgültig geplatzt ...

(DBE) Am vergangenen Sonntag hatten die Damen vom ICH Rothrist ein wichtiges Spiel in Bassecourt. Es bestand noch eine kleine Möglichkeit, in die Playoffs zu gelangen, wenn sie diese 3 Punkte für sich gewinnen konnten.

Die Frauen starteten konzentriert ins Drittel und konnten sich einige gute Chancen erspielen. Mehrmals scheiterten die Spielerinnen an Anke, welche ihren Job als Torhüterin mehr als erfüllte. Bassecourt hatte deutlich weniger Chancen als Rothrist und so fielen im ersten Drittel keine Tore.

Nach der ersten Pause startete Bassecourt besser als Rothrist. Neukomm konnte in der 21. Minute auf Pass von Prince den ersten Treffer des Spiels erzielen und bereits zwei Minuten später konnte Prince den Anschlusstreffer erzielen. Rothrist liess sich davon nicht beirren und erspielten sich weitere Chancen. In der 37. Minute konnte erstmal eine Chance von Bevc auf Pass von Rüegger verwertet werden. Zwei Minuten später konnte Rüegger das Ausgleichtor schiessen.

Das dritte Drittel verlief zu Beginn wie das erste, Rothrist hatte zwar deutlich mehr Chancen, konnten aber jene nicht verwerten. Es sah so aus, als ob es auf eine Verlängerung hinauslaufen würde. Aber in der 54 Minute traf Kistler auf Zuspiel von Neukomm. Rothrist kämpfte weiter, sie schossen ein Tor, aber dieses wurde vom Schiedsrichter nicht anerkannt. So platzte der Traum endgültig der IHC Rothrister Frauen.


Bassecourt Eagles - Rothrist 3:2 (0:0, 2:2, 1:0)
10.09.2017 - Bassecourt - 65 Zuschauer - SR: Gagnebin/Houlmann

Tore: 21. Line Neukomm (Prince) 1:0, 23. Prince 2:0, 37. Bevc (Rüegger) 2:1, 39. Rüegger 2:2, 54. Kistler (Line Neukomm)

Strafen: 2x2Strafminuten gegen Bassecourt und 1x2Strafminuten gegen Rothrist

Bassecourt: Anken, Lise Nekomm, Prince, Kistler, Glauser, Line Neukomm, Burri, Trombert, Chavanne, Lauper
Rothrist: Blaser, Leu, Rüegger, Bevc, Blaurock, Häfliger, Müller, Schär, Schürch, Steiger, Krebs

Rothrist ohne: Montesi, Humbel

 


Matchbericht: La Baroche - IHCR Damen

05.09.2017
Wichtige Punkte knapp verpasst ...

(DBE) Am Sonntag fuhren die Damen nach Fontenais. Die Frauen waren motiviert, denn sie wussten, dass diese Punkte, die sie gegen La Baroche holen konnten, wichtig für sie waren.

Das Drittel startete ausgeglichen, die Gegnerinnen hatten jedoch einige gute Chancen und so konnte Pape auf Pass von Gschwind in der siebten Minute erzielen. Somit mussten die Rothristerinnen mit einem Tor Rückstand in die erste Drittelpause.

Nach der Pause merkte man den Spielerinnen nicht an, dass sie im Rückstand waren. Sie starteten gefasst und voller Konzentration. So kam es, dass Rüegger bereits zwei Minuten nach der Pause ein ausgleichendes Tor schiessen konnte. Das restliche Drittel verlief mit Chancen auf beiden Seiten und so blieb es spannend. Eine Minute vor Schluss konnte Stebler auf Zuspiel von Surmont die Führung für la Baroche wieder übernehmen.

Die Frauen des ICH Rothrists nahmen sich fürs letzte Drittel vor, noch einmal alles zugeben und zu siegen. Der Plan wurde bereits eine Minute nach Drittellbeginn ein bisschen schwieriger. Surmont konnte einen Treffer auf Pass von Stebler erzielen. Doch die Frauen kämpften weiter und die chancen kamen. In der 45. Minute konnte Bevc auf Pass von Rüegger den Rückstand verringern. Der neue Spielstand war 3:2. Das Spiel blieb spannend. Als Rothrist eine Strafe nehmen musste, nutzten das die Spielerinnen von la Baroche dies aus und Stebler baute die Führung aus. Während dem Rest des Drittels kamen die Rothrsiterinnen zu einigen Chancen aber keine konnte verwertete werden. In der 57. Minute nahm Rothrist ein Time-Out und den Spielerinnen wurde gesagt, dass sie jetzt unbedingt ein schnelles Tor benötigen, wenn sie noch gewinnen wollten. Das schnelle Tor kam eine Minute später, Leu konnte auf 4:3 verkürzen. Die Spielerinnen glaubten an einen Sieg, sie nahmen die Torhüterin aus dem Spiel und spielten den Rest des Spieles mit einer Überzahl. Zum Schluss reichte die Zeit nicht mehr, für einen Ausgleich.

Somit verloren die Frauen trotz kämpfen wichtige Punkte für die Playoffs.


La Baroche – Rothrist 4:3 (1:0, 1:1, 2:2)
03.09.2017 – Fontenais – 63 Zuschauer – SR:Biondi/Meyer

Tore: 7. Pape (Gschwind) 1:0, 22. Rüegger 1:1, 39. Stebler (Surmont) 2:1, 41. Surmont(Stebler) 3:1, 45. Bevc (Rüegger) 3:2, 48. Stebler 4:2, 58. Leu 4:3

Stafen: Keine gegen La Baroche. 3x2 Strafminuten gegen Rothrist

La Baroche: Stadelmann, Froidevaux, Stebler, Gschwind, Pape, Habegger, Surmont, Juillerat, Coeudevez, Amsler, Jubin
Rothrist: Blaser, Leu, Rüegger, Bevc, Häfliger, Müller, Schär, Schürch, Steiger, Krebs

Rothrist ohne: Montesi, Blaurock, Humbel

 



Trainingszeit
MI 19:30 - 21:00 Uhr

Dokumente
Spielplan Damen

Sponsoren

E.Flückiger AG

Garage F. Konstantin

Carroserie Schenker, Reto Siegrist

Puma

Swisslos

Bush

Ochsner Hockey