HomeNLANLBDamenNachwuchsEventsGalerie
Aktuelles rund um den IHCR

Matchbericht: IHCR-Rossemaison/Rossemaison-IHCR

02.10.2017
Playoff-Out für den IHCR ...

(OBR) Am Samstag stand das zweite Spiel der Serie in Rothrist an.

Mit dem Rücken an der Wand nach der Niederlage auswärts in Rossemaison spielte der IHCR stark auf. Zu Hause auf dem gewohnten Untergrund hatte das Heimteam das Spiel von Anfang an im Griff. Fabian Schär erzielte schliesslich in der 13. Minute den verdienten Führungstreffer durch einen platzierten Weitschuss.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Samuel Pfranger während einer Überzahl zum 2:0. Daraufhin hatten die Gästen zwei Chancen mit einem Mann mehr und nutzen diese sofort aus. Doch im Spiel vier gegen vier waren die Rothrister klar die bessere Mannschaft. Dies zahlte sich schlussendlich aus. Rossemaison wurde kaum mehr gefährlich und der IHCR machte im letzten Drittel den Sack zu und zog bis auf 7:2 davon.

Am nächsten Tag folgte dann gleich das entscheidende Spiel 3 in Rossemaison. In der schnellen Halle waren es dann aber die Jurassier, welche zuerst zuschlagen konnten. Nach nur 23 Sekunden war Roger Schnellmann ein erstes Mal bezwungen. In der 14. Minute schlug das starke Überzahl von Rossemaison ein erstes Mal zu und das Heimteam erhöhte auf 2:0. Doch Philipp Walser hatte eine Antwort bereit und erzielte nur 30 Sekunden später den Anschlusstreffer. Im Spiel vier gegen vier war Rothrist wieder die bessere Mannschaft. Sie setzten sich oft in der Hälfte der Jurassier fest, nutzen ihre Chancen jedoch nicht konsequent aus. Rossemaison hingegen tat genau dies. Nach einer umstrittenen Szene, in der ein Tor von Rothrist aberkannt wurde, erhöhte Rossemaison in einer unsicheren Phase der Rothrister auf 5:1, anstatt dem vermeintlichen 3:2. Daraufhin zog das Heimteam durch mehrere Überzahltreffer auf 8:2 davon, nicht zuletzt weil Rothrist seine Überzahlen und sonstigen Chancen nicht verwerten konnte.

Zu Beginn des Schlussabschnittes meldeten sich die Aargauer noch einmal zurück und zeigte Kampfgeist und starken Willen nicht ohne Kampf auszuscheiden. Bis auf vier Tore – zum 10:6 – kamen sie noch heran, um weiter auf zu holen mussten sie jedoch hinten auf machen. Dies nutzte Rossemaison in der schnellen Halle mit Kontern eiskalt aus und gewann schliesslich mit 13:6.

Somit endet die Saison des IHCR bereits im Viertelfinale nach einer Saison mit vielversprechenden Abschnitten.


IHC Rothrist - Rossemaison 7:2 (1:0/2:2/4:0)
30.09.2017 - Rothrist - 103 Zuschauer - SR: Peter/Morel

Tore: 13. Schär (Walser) 1:0, 23. S. Pfranger (A. Pfranger) 2:0, 26. Koller (C. Gygay) 2:1, 29. Zinkl. (G. Koulmey) 2:2, 40. Werren (Eschelbach) 3:2, 43. Brasser (R. Zietala) 4:2, 45. R. Zietala (M. Zietala) 5:2, 54. Walser 6:2, 54. Gfeller (R. Pfranger) 7:2

Strafen: 9x2 Strafminuten gegen Rothrist, 10x2 Strafminuten gegen Rossemaison

Rothrist: Bucher, M. Zietala, Werren, Bucher, Brunner, Brasser, Eschelbach, Schär, Rösch, R. Zietala, Moor, A. Pfranger, S. Pfranger, Stammbach, R. Pfranger, Montesi, Walser, Gfeller, Schnellmann
Rossemaison: Vuilleumier (ab 45. Frossard), Mestre, S. Koulmey, Zittlau, C. Gygax, L. Gygax, Zinkl, Crelier, Schüll, Koller, Jacquemai, Mercay, G. Koulmey, Stemer

Rothrist ohne I. Zietala, Eigenheer (abwesend) Humm (verletzt)


Rossemaison - IHC Rothrist 13:6 (2:1/5:1/6:4)
01.10.2017 - Rossemaison - 350 Zuschauer - SR: Peter/Taschner

Tore: 1. Choffat (L. Gygax) 1:0, 14. L. Gygax (C. Gygax) 2:0, 14. Walser (Schär) 2:1, 21. Stemer (S. Koulmey) 3:1, 23. Stemer (S. Koulmey) 4:1, 24. Stemer (Koller) 5:1, 24. R. Zietala 5:2, 31. L Gygax (Choffat) 6:2, 32. Choffat (Fluri) 7:2, 42. Stemer (C. Gygax) 8:2, 43. R. Zietala (M. Zietala) 8:3, 43. Choffat (L. Gygax) 9:3, 45. Choffat 10:3, 47. Walser (Schär) 10:4, 51. Walser (Schär) 10:5, 52. Moor (Schär) 10:6, 56. L. Gygax (Fluri) 11:6, 58. S. Koulmey (Stemer) 12:6, 59. Zittlau (C. Gygax) 13:6

Strafen: 10x2 Strafminuten gegen Rossemaison, 11x2 Strafminuten gegen Rothrist

Rossemaison: Vuilleumier (ab 40. Frossard, ab 52. Vuilleumier), Mestre, S. Koulmey, Zittlau, C. Gygax, L. Gygax, Zinkl, Crelier, Schüll, Koller, Jacquemai, Fluri, Mercay; Zittlau, Choffat, Stemer
Rothrist: Schnellmann (ab 24. Bucher), M. Zietala, Werren, Brunner, Brasser, Eschelbach, Schär, Rösch, R. Zietala, Moor, A. Pfranger, S. Pfranger, Stammbach, I. Zietala, R. Pfranger, Walser, Montesi

Rothrist ohne Eigenheer (abwesend) Humm (verletzt)


 
Nächste Spiele
Fr 29.06.2018 20:00 Meisterschaft
La Baroche : IHCR 2
Sa 30.06.2018 17:00 Meisterschaft
IHCR I : Buix
Sa 30.06.2018 13:30 Meisterschaft
WU Junioren : Givisiez
So 01.07.2018 10:00 Meisterschaft
Oensingen Roadrunners : WU Minis
Fr 06.07.2018 20:00 Meisterschaft
IHCR Damen : Rossemaison
So 09.09.2018 10:00 Meisterschaft
Langnau Stars : RO Novizen

Letzte Spiele
So 28.06.2018 19:45 Cup
IHCR 1 : Rossemaison 2 12:5
So 24.06.2018 17:00 Cup
Rolling Aventicum : WU Junioren 11:4
So 24.06.2018 14:30 Meisterschaft
Wolfurt Walkers : IHCR 2 16:3
So 24.06.2018 17:00 Meisterschaft
Bienne Seelanders : IHCR 1 9:7
Sa 23.06.2018 17:00 Meisterschaft
Novaggio Twins : IHCR 1 4:7
So 17.06.2018 14:00 Meisterschaft
La Broye : WU Junioren 5:14
Sa 16.06.2018 14:00 Meisterschaft
Malcantone/Novaggio : RO Novizen 7:9
Fr 15.06.2018 20:00 Meisterschaft
IHCR Damen : Bienne Seelanders 0:9
Sa 26.05.2018 12:30 Meisterschaft
Wolfurt Walkers : WU Minis 26:0



Dokumente
Bulletin Nr. 16/2018
Trainingsplan Monat Oktober
Wochenplan Trainings
Event Vorschau 2016
Formular Trainingsvorbereitung IHCR

Sponsoren

E.Flückiger AG

Garage F. Konstantin

Carroserie Schenker, Reto Siegrist

Puma

Swisslos

Bush

Ochsner Hockey