HomeJuniorenNovizenMinisHockeyschule/Mini KidsInfos für Einsteiger
Aktuelles rund um die Junioren

U19 Junioren Europameisterschaft in Cadempino

07.11.2018
U19 Europameisterschaft in Cadempino ...

(ERU) Auch in diesem Jahr vertreten drei Spieler der Wiggertal United die Schweiz an der Junioren U19 Europameisterschaft, die vom 9.11. bis 11.11.2018 im Tessin - in Cadempino - stattfindet. Die Schweizer U19 sind amtierender Vize-Europameister und streben dieses Jahr den Europameistertitel an.

Zum Kreis der Schweizer Nationalmannschaft gehören Linus Werren und Jannis Lüthi (beide IHC Rothrist), sowie Mahel Zürcher (Oensingen Roadrunners). Zusätzlich wirkt Gian Claudio Signorell (IHC Rothrist) an der U19 Europameisterschaft als Assistenz-Coach der Schweizer Mannschaft.

Wir gratulieren unseren Junioren ganz herzlich für ihre Nomination und wünschen ihnen und der Schweizer Nationalmannschaft im Tessin viel Erfolg.

Die Schweizer Junioren treffen an den Europameisterschaften auf Oesterreich, Deutschland und Grossbritanien.

Spielplan U19 Junioren EM 2018

Weitere Infos (auch Live Stream) auf der Homepage https://www.sayaluca.ch/U19

 


Playoff Halbfinal WU Junioren - Rolling Aventicum

17.10.2018
Cupsieger Avenches im Halbfinal zu stark ...

Im Startdrittel waren die Kräfteverhältnisse noch ausgeglichen, obschon Avenches, durch einen Doppelschlag, schon früh mit zwei Toren vorne lag.

Es dauerte bis zur 28. Spielminute, bis die Zuschauer einen weiteren Treffer sahen. Ein erneuter Doppelschlag sorgte für einen beruhigenden Viertorevorsprung für die Gäste. Nur 5 Minuten später erhöhten die Waadtländer das Skore innert 60 Sekunden auf 0:6. Die Bank von Wiggertal United reagierte und nahm Torhüter Christian Häfliger vom Feld und ersetzten Ihn durch Marco Zemp. In der 36. Minute gelang Linus Werren zwar der Anschlusstreffer zum 1:6 doch Avenches buchte weitere zwei Toren, notabene innert 24 Sekunden, zum Drittelsresultat nach 40 Spielminuten von 1:8.

Im Schlussdrittel sorgte Mahel Zürcher mit seinem Tor zum 2:8 für eine Resultatkosmetik. Wiggertal United mussten, nach harten Checks, auf Jannis Lüthi und Linus Werren verletzungshalber verzichten. Die Moral war somit bei den Aargauern am Boden. Sie versuchten mit letztem Einsatz das Resultat zu halten und den Rückstand noch zu verkürzen, aber Avenches gelang jetzt alles und die Waadtländer erzielten noch weitere 7 Tore zum, für die Wiggertaler brutalen Schlussergebnis von 2:15.

Mit den ausscheiden im Playoff-Halbfinal endete auch für die Junioren die Saison 2018. „Eine gute Saison, wenn man berücksichtig, dass wir ein zusammengewürfeltes Team sind“, meinten die beiden Verantwortlichen der Juniorenmannschaft Gian Claudio Signorell und Martin Zietala nach dem Spiel. „Wir können stolz auf das Erreichte sein und jeder Spieler hat im Verlauf der Saison Fortschritte gemacht.“

WU Junioren - Rolling Aventicum 5:12 (0:2; 1:6; 1:7)
13.10.2018 - Zofingen - 53 Zuschauer - SR: Salzer/Schaffner

Tore: 4. Riedo (Perriard) 0:1, 5. Mathias Chardonnens (Corminboeuf) 0:2, 28. Moll (Mathias Chardonnens) 0:3, 29. Maurer (Sottaz/Ausschluss Werren) 0:4, 34. Riedo (Mathias Chardonnens/Ausschlüsse Zürcher, Simonet) 0:5, 34. Corminboeuf (Carrel/Ausschlüsse Zürcher, Simonet) 0:6, 36. Werren 1:6, 38. Carrel (Corminboeuf) 1:7, 38. Mathias Chardonnens (Corminboeuf) 1:8, 45. Zürcher 2:8, 46. Mathias Chardonnens (Sottaz) 2:9, 49. Carrel (Moll/Ausschluss Zemp) 2:10, 54. Corminboeuf (Carrel) 2:11, 58. Mathias Chardonnens (Corminboeuf/Ausschlüsse Neuenschwander, Noah Chardonnens) 2:12, 58. Carrel (Moll/Ausschlüsse Neuenschwander, Noah Chardonnens) 2:13, 60. Carrel 2:14, 60. Perriard 2:15.

Strafen: 5 x 2 und 1 x 5 Strafminuten gegen Wiggertal United, 5 x 2 und 1 x 5 Strafminuten gegen Avenches.

Wiggertal United: Häfliger (ab 34. Zemp); Lüthi, Schürch, Bevc, Werren, Neuenschwander, Wiersma, Zürcher, Hofer, Eggimann, Neuhaus
Avenches: Aebischer (ab 51. Favre); Noah Chardonnens, Sapin, Moll, Guilland, Carrel, Riedo, Simonet, Perriard, Corminboeuf, Maurer, Mathias Chardonnens, Sottaz

Wiggertal United ohne Weilenmann


Fotos vom Spiel unter: https://onedrive.live.com/?id=41EFAD0EF6AEF4EF%2137015&cid=41EFAD0EF6AEF4EF
 


Playoff Halbfinal Rolling Aventicum - WU Junioren

08.10.2018
Bittere Niederlage im ersten Playoff Halbfinalspiel ...

(ERU) In einem ausgeglichenen und packenden Spiel verloren die Junioren der Wiggertal United ihr erstes Playoff Halbfinalspiel in Avenches.

Über weite Strecken war das Spiel ausgeglichen. Avenches schoss zwar mehr auf Tor als die Aargauer, aber WU Keeper Christian Häfliger wehrte bravourös und liess vorerst keinen Treffer zu. Wiggertall United kamen auch zu Torchancen, aber sie wollten vor dem Tor immer noch einen Pass, zu einem besser postierten Mitspieler suchen, statt selber auf Tor zu schiessen. Es dauerte folglich bis zur Schlussminute des Mitteldrittels bis die zahlreich aufmarschierten Zuschauer das erste Tor bejubeln konnten. Thibaud Moll schoss in der 40. Minute zum 1:0 ein.

Die Aargauer konnten in der 42. Minute durch das Tor von Linus Werren zum 1:1 ausgleichen ehe Nathan Sottaz in der 45. Minute mit seinem Tor für die erneute Führung der Waadtländer sorgte. In der 50. Minute schoss Linus Werren - in Unterzahl notabene - den Ausgleichstreffer zu 2:2. Lucas Schürch brachte mit seinem Tor in der 54. Minute Wiggertal United erstmals in Führung. Als Linus Werren, nach einer herrlichen Kombination, die Aargauer mit zwei Toren Differenz in Führung schoss, dachte so mancher, dass dies die Vorentscheidung gewesen sei. Avenches Coach nahm daraufhin ein Time Out um den Schwung der Gäste zu bremsen. Es folgte eine verrückte Schlussphase. 4 Minuten vor Ende glückte Mathias Chardonnens der Anschlusstreffer zum 3:4. Knapp 30 Sekunden später erzielte Axel Pochon der 4:4 Ausgleichstreffer. Die Partie war wiederum völlig offen. In der 59. Minute rette Jannis Lüthi vor dem einschussbereiten gegnerischen Stürmer, indem er den Ball vor dem leeren Tor, in der Luft in die Hand nahm. Den fälligen Penalty versenkte Thibaud Moll zur 5:4 Führungen für das Heimteam und nur 10 Sekunden später stellte Nathan Sottaz mit seinem Tor zum 6:4 das Schlussresultat her.

Nach der bitteren Niederlage heisst es für die Junioren der Wiggertal United, Kopf hoch und aufstehen. Noch ist Alles möglich. Man hat gezeigt, dass man mit den Junioren Spitzenteams auf gleicher Augenhöhe ist. Jetzt gilt es nur noch daran zu glauben und am nächsten Wochenende die Waadtländer in Zofingen zu schlagen.


Rolling Aventicum - WU Junioren 6:4 (0:0; 1:0; 5:4)
07.10.2018 - Avenches - 100 Zuschauer - SR Guldimann/Schönenberger

Tore: 40. Moll (Carrel) 1:0, 42. Werren (Lüthi) 1:1, 45. Sottaz (Mathias Chardonnens) 2:1, 50. Werren (Bevc/Ausschluss Schürch) 2:2, 54. Schürch (Lüthi) 2:3, 55. Werren (Lüthi) 2:4, 57. Mathias Chardonnens 3:4, 57. Pochon (Noah Chardonnens) 4:4, 59. Moll 5:4 (Pen./Ausschlüsse Carrel, Zürcher), 59. Sottaz (Mathias Chardonnens) 6:4.

Strafen: 6 x 2 Strafminuten gegen Avenches. 5 x 2 Strafminuten gegen Wiggertal United.

Avenches: Aebischer (Favre); Noah Chardonnens, Moll, Guilland, Carrel, Pochon, Ringli, Zanotta, Simonet, Perriard, Corminboeuf, Maurer, Mathias Chardonnens, Sottaz
Wiggertal United: Häfliger (Zemp); Lüthi, Schürch, Werren, Eggimann, Zürcher, Neuhaus, Wiersma, Bevc, Spiess, Hofer, Weilenmann


Fotos vom Spiel unter: https://onedrive.live.com/?id=41EFAD0EF6AEF4EF%2137015&cid=41EFAD0EF6AEF4EF
 


Im Playoff Halbinal gegen Avenches ...

01.10.2018

Im Playoff Halbfinal gegen Avenches ...

Die Junioren stzten sich gegen den Gruppenzweiten der Gruppe B die MJ La Vallée in drei Spielen durch und bestreiten nun den Halbfinal gegen Avenches.

Das erste Spiel findet am Sonntag, 7.10. um 11:00 Uhr in Avenches statt.
Das Heimspiel wird am Samstag, 13.10. um 14:00 Uhr in Zofingen und das allfällige Endscheidungsspiel am Sonntag, 14.10.2018 um 14:00 Uhr wieder in Avenches ausgetragen.

Wir wünschen unseren Junioren viel Glück und Erfolg und unterstützen Sie als Fan in den Playoff Halbfinalpartien. Hopp Wiggertal United ...!

 


Vize-Europameister der Junioren U19

06.11.2017

Vize Europameister Junioren ...

Ende Oktober fanden in Iserlohn (DE) die Europameisterschaften statt. Mit Jannis Lüthi und Linus Werren standen gleich zwei Spieler von Wiggertal United für das Schweizer Nationalteam im Einsatz. Zudem war Gian Claudio Signorell als Assistenzcoach mit von der Partie.

Im Final musste der Europameistertitel der überlegenen deutschen Mannschaft zugestanden werden.

Wir sind stolz auf unser Trio und gratulieren zur hervorragenden Leistung. Wer weiss, vielleicht klappts im nächsten Jahr mit dem Titel!

 



Trainingszeit Junioren
Mo 18:30 - 20:00 Uhr (Rothrist)
MI 19:00 - 20:15 Uhr (Zofingen)


Dokumente
Spielplan Junioren 2018

Sponsoren

Moonwalker

Dätwyler Küchenbau + Schreinerei AG

Garage F. Konstantin

Sportivo

Puma